Das Reformationsjahr 2017 im Dekanat Thurnau

Veröffentlicht von am 10.01.17 in der Kategorie Allgemein

Kirchenschätze Reformationsjahr 2017

Flyer Kirchenschätze Reformationsjahr 2017

Januar

19. Januar: „500 Jahre Reformation – wir feiern ein Christusfest“

18.00 Uhr, Friedenskirche Hollfeld

Ein ökumenischer Abendgottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen.

 

Februar

10. Februar: „Cranach – der Drucker Luthers“

19.00 Uhr, Christuskirche Weismain

Referent: Helge Jost Kienel M.A. (Coburg), eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Colloquium Historicum Wirsbergense, Bezirksgruppe Weismain.

 26. Februar: „… ich kann nicht anders!“

18.30 Uhr, Kilianskirche Kasendorf

Ein Abendgottesdienst mit Lutherfilm am Faschingssonntagabend.

 

März

5. März: „Mein lieber Herr Käthe“ – Die Erinnerungen der Katharina Luther: Mein Leben mit Gott und Martin.

17.00 Uhr, St. Laurentiuskirche Thurnau

Ein starkes (Kirchen-)Stück mit der Schauspielerin Heike Bauer-Banzhaf als Katharina Luther. Eintritt frei, Spenden erbeten.

11. März: „Die Weismainer Christuskirche in Licht & Farbe“

19.00 Uhr, Christuskirche Weismain

Ein Gottesdienst mit Licht- und Farbinstallationen, gestaltet von den Konfirmanden der Kirchen-

gemeinde. Im Anschluss daran bieten die Konfirmanden noch farblich abgestimmte Cocktails an.

12. März und 18. März: „Finsternis ist nicht finster bei dir …“ – St. Laurentius bei Nacht

jeweils 20.00 Uhr, St. Laurentiuskirche Thurnau

Meditative Kirchenführung, Leitung: Dekanin Martina Beck.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung erforderlich unter Tel:09228/97770.

18., 24. und 25. März:  „Musik für Rosa – warum die Kirche da steht wo sie steht“

jeweils 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Krögelstein

Ein musikalisches Theaterstück mit Kinder-, Kirchen- und Posaunenchor. Eintritt frei, aber bitte im Pfarramt (Tel. 09274/290) für eine Vorstellung anmelden.

26. März: „Reformation auf einen Blick“

19.30 Uhr, Kilianskirche Kasendorf

Ein Abendgottesdienst mit Vortrag über das Reformationsbild.

 

April

April/Mai: Die Botschaft der Eckbilder in der Laurentiuskirche Thurnau

In vier Gottesdiensten wird jeweils eines der Eckbilder von Dekanin Martina Beck geistlich gedeutet.

23. April, 9.00 Uhr: Wie ist dein Herz bestellt?

30. April, 9.00 Uhr: Halt finden

14. Mai, 10.00 Uhr: Frucht bringen

21. Mai, 10.00 Uhr: Zeichen und Wunder

1. April: „Mit Martin auf Entdeckertour“ Ein ökumenischer Kinderbibelnachmittag mit Singspiel

13.00 Uhr, Kath. Pfarrzentrum Hollfeld

Ein Kinderbibeltag für 5–10jährige. Geh mit Martin Luther auf Tour und entdecke, was dich wirklich glücklich macht!
Bitte anmelden im Pfarramt Krögelstein, Tel. 09274/290.

Ab 9. April: „Szenen der Passionsgeschichte“

Dauer: Vier Wochen, Laurentiuskirche Wonsees

Ausstellung mit Keramikfiguren von Klaus Weigand.

14. April: Meditationen zu Franz Liszt – 14 Stationen des Kreuzwegs

19.00 Uhr, St. Laurentiuskirche Thurnau

Eine Multivision von Günter Karittke.

 

Mai

14. Mai: „… diese schöne und köstliche Gabe Gottes …“

9.30 Uhr, Kilianskirche Kasendorf

Ein Gottesdienst mit Musik aus Luthers Zeiten am Sonntag Kantate.

21. Mai: „Schlag nach bei Luther“

19.00 Uhr, Treffpunkt an der Kirche „Unsere liebe Frau“ in Langenstadt.

Ein meditativer Abendspaziergang der Dekanatsfrauen rund um Langenstadt.

25. Mai: Sternwanderung der Kirchengemeinden Wonsees, Hollfeld und Krögelstein

Die Treffpunkte in den einzelnen Orten werden rechtzeitig in den Gemeindebriefen bekannt gegeben.

Wanderung zum gemeinsamen Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Laurentiuskirche Wonsees.

28. Mai: Der „fröhliche Wechsel“

19.30 Uhr, Kilianskirche Kasendorf

Ein Abendgottesdienst mit Schwerpunkt zu Luthers Rechtfertigungslehre.

28. Mai: „Bilderbücher“ – Eine Entdeckungstour zu den Emporenbildern in den Kirchen von Alladorf und Trumsdorf

10.00 Uhr Treffpunkt Wandergruppe Tannfeld, 10.30 Uhr Treffpunkt Wandergruppe Lochau, weitere Startpunkte auf Anfrage

Die Wanderung führt zur Kirche in Alladorf, dort um 11.00 Uhr Imbiss, Kirchenführung und Andacht zu den Emporenbildern, dann Wanderung nach Trumsdorf, dort um 14.00 Uhr Andacht zu den Emporenbildern, anschließend Bewirtung mit Kaffee und Kuchen, Kirchenquiz und Kinderprogramm.

 

Juni

11. Juni: Kirchenführungen – Geschichte der Kirchengemeinde Peesten.

Beginn: nach dem Gottesdienst gegen 11.00 Uhr  und um  14.00 Uhr

16.26. Juni: „Erneuerung der Kirche vor Luther“

Motorrad-Pilgertour auf den Spuren von Franz von Assisi mit „Kirche und Krad“ (KuK) mit Stationen u.a. in Padua, La Verna, Assisi und Rom. Weitere Informationen unter kuk_co@gmx.de.

18. Juni: Kirchweih der Friedenskirche in Hollfeld mit ökumenischem Familienfest

ab 9.30 Uhr, rund um die Friedenskirche in Hollfeld

9.30 Uhr Fest- und Familiengottesdienst mit den Chören; 14.30 Uhr Kirchweihbetrieb mit Familienfest und „Lutherspielen“ (Aktionen „Bibelschreiben“ und „Thesenanschlag“ u.a).

 

Juli

9. Juli:„Mittelalterliches Kirchhoffest“

ab 10.15 Uhr, rund um die Kirche in Azendorf

Gottesdienst – Feiern – Essen wie zu Lebzeiten Luthers, inklusive Theaterstück.

16. Juli: Sommerfest zum Reformationsjubiläum

9.30 Uhr, am Sportplatz des SSV Kasendorf

Gottesdienst, Feier, Spiel und Begegnung rund um Martin Luther und das späte Mittelalter mit der Kirchengemeinde Kasendorf und den Vereinen aus der Marktgemeinde.

16. Juli: Pilgerwanderung der Kirchengemeinden Hollfeld, Krögelstein und Wonsees:

9.00 Uhr Andacht Hollfeld, Wanderung nach Krögelstein

11.00 Uhr Andacht Krögelstein, Wanderung nach Wonsees

12.30 Uhr Andacht Wonsees, Mittagessen im Gasthaus Ganzleben

27.30. Juli: „Reformation vor und neben Luther – auf den Spuren der Waldenser und Johannes Brenz im Württembergischen“

Vier-Tages-Sommer-Motorradtour von Kirche und Krad (KuK) mit Quartier in Weil der Stadt und Fahrten durch den Nord-Schwarzwald. Weitere Informationen unter kuk_co@gmx.de.

 

August

13. August: „Ein Reformationssommernachtstraum in Limmersdorf“

17.00 Uhr: Vortrag „Totenschild und Totenkrone“ in der St. Johanneskirche; ab 18.00 Uhr: Imbiss an der Tanzlinde; 19.30 Uhr: „Klang und Inspiration“ – Abendandacht in der Tanzlinde.


September

23. September: „Reformation und Gegenreformation am Obermain“

16.00 Uhr, St. Michaelskirche Buchau

Referent: Prof.Dr. Günter Dippold (Lichtenfels), eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Colloquium Historicum Wirsbergense, Bezirksgruppe Weismain.

29. September: „24 + 1 Engel“

19.00 Uhr, St. Michaelskirche Buchau

Eine Andacht zu den Engeln am Kanzelaltar der Buchauer St. Michaelskirche.

 

Oktober

6. Oktober: „Dem Volk auf‘s Maul geschaut – Martin Luther und die deutsche Sprache“

19.00 Uhr, Christuskirche Weismain

Referent: Prof. Czapla (Bonn), eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Colloquium Historicum Wirsbergense, Bezirksgruppe Weismain.

 14. Oktober: „Klangraum Friedenskirche“ – den Kirchenraum mit Tönen neu erleben.

19.00 Uhr, Friedenskirche Berndorf

Ein Abend mit experimentierfreudigen Musiker/innen und ebensolchen Besucher/innen. Leitung: Dekanatskantorin Evamaria Peter. Eintritt frei.

31. Oktober: Ökumenischer Gottesdienst für das Dekanat zum Reformationstag

15.17 Uhr, evangelische Friedenskirche in Hollfeld

Zentrale Reformationsfeier des Dekanatsbeziks Thurnau mit dem katholischen Stadtpfarrer von Hollfeld Bernhard Simon und Dekanin Martina Beck.
Anschließend findet ein Festzug durch Hollfeld zur katholischen Pfarrkirche statt, wo das Theaterstück „Lukas – Maler zu Wittenberg“ aufgeführt wird.

31. Oktober: „Lucas – Maler zu Wittenberg und das Abenteuer der Reformation“

16.00 Uhr, kath. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Hollfeld

Musical & Musiktheater & Tanztheater des Fränkischen Theatersommers (Landesbühne Oberfranken).

Ab 31. Oktober: „Jesus Christus und die Reformation“

Dauer: Vier Wochen, Laurentiuskirche Wonsees

Ausstellung mit Keramikfiguren von Klaus Weigand.

 

November

12. November: „Luther lebt!“

10.00 Uhr, Kirche Hutschdorf

Ein Gottesdienst anlässlich Luthers Geburt am 10. 11. 1483 und seiner Taufe am 11. 11. 1483, mit Predigt und Liedern in etwas anderer Art, sowie Texten des Reformators.

12. November: „Erklär mir Tod…“

17.00 Uhr, Laurentiuskirche Thurnau

Eine lyrisch-musikalische Abendstunde mit Gedichten, Gesang und Instrumentalmusik.

18. November: „Sind Frauen, die lesen gefährlich?“ – Buchbesitz und Belesenheit in mittelalterlicher Kunst und Reformation

9.00 Uhr, Gemeindezentrum Lichtblick in Thurnau, Hutschdorfer Str. 2

Frauenfrühstück mit der Historikerin Nadja Bennewitz aus Nürnberg.

27. November: „Ein Sermon von der Bereitung zum Sterben”

19.00 Uhr, Jugendhaus Hutschdorf, Hutschdorf 26

Eine Bibelstunde zur gleichnamigen Schrift Luthers aus dem Jahr 1509.

 

Ganzjährig

Führungen in der Laurentiuskirche Wonsees, einer der Markgrafenkirchen

Terminvereinbarung im Pfarramt, Tel. 09274/95017.